"Zum Hauptinhalt springen"

Präsentation der Statoil Energy Perspectives 2017

Wenn im Juli dieses Jahres die Staats- und Regierungschefs der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) in Hamburg zusammenkommen, werden Fragen der Energie- und Klimapolitik mit ganz oben auf der Agenda stehen. Welche Ansätze werden die G20 wählen, um den wachsenden globalen Energiebedarf zu decken und gleichzeitig die Klimaziele zu erreichen?

Mit der jedes Jahr neu aufgelegten Publikation Energy Perspectives wagt Statoil einen Ausblick auf die Energiewelt bis zum Jahr 2050. Die Szenarien der Studie zeigen mögliche Entwicklungspfade auf. Was bedeuten globale Trends für Europa und Deutschland? Wie sollte die Politik auf Ebene der G20, der Europäischen Union und in Deutschland am besten reagieren?

Statoils Chefvolkswirt Eirik Wærness wir am 12. Juni die Ergebnisse der diesjährigen Energy Perspectives präsentieren und anschließend mit unseren drei Panelisten diskutieren. Danach laden wir Sie herzlich zu einem Abendempfang im Innenhof und in den Räumlichkeiten der Kalkscheune ein.

Wann: Montag, 12. Juni 2017ab 18.00 Uhr
Wo: Kalkscheune, Johannisstraße 2, 10117 Berlin

Ablauf

18:00 Uhr
Einlass und Begrüßungsgetränke

18:30 Uhr
Begrüßung durch Olav Skalmeraas, Leiter Büro Berlin, Statoil ASA

Vorstellung der Energy Perspectives 2017 durch Eirik Wærness, Chefvolkswirt und Leiter Marktanalyse, Statoil ASA

Panel-Diskussion zwischen:
·       Dr. Brigitte Knopf, Generalsekretärin, Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change
·       Stefan Kapferer, Hauptgeschäftsführer, Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
·       Eirik Wærness, Chefvolkswirt und Leiter Marktanalyse, Statoil ASA

Moderation: Dr. Ursula Weidenfeld, Journalistin und Kolumnistin

Anschließender Empfang

Um sich anzumelden, senden Sie bitte eine E-Mail an: Statoil_Berlin_Events@hkstrategies.com