Skip to main content

Der Beitrag von Gas für die Verkehrswende

Credit - Ole Jørgen Bratland -  Statoil - Hydrogen Station at Økern - 1160508 Kopie.jpg

Die Verkehrswende stellt uns vor große Herausforderungen. Dabei gibt es heute schon zahlreiche Antriebstechnologien, mit deren Hilfe man bei verschiedenen Mobilitätsanwendungen sowohl CO2 einsparen, als auch einen Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität leisten kann. Wir glauben daran, dass die Zukunft der Mobilität technologieoffen und vielfältig sein wird.

Equinor hat gemeinsam mit 16 weiteren Unternehmen ein Positionspapier zum Beitrag von Erdgas für die Verkehrswende verfasst. Wir und unsere Partner sind überzeugt, dass der Energieträger Gas in der Verkehrswende eine wichtigere Rolle übernehmen kann, wenn ein fairer und technologieneutraler Ansatz zugelassen wird. Nur so können verschiedene gasbasierten Technologien, wie z.B. LNG, neben der Elektromobilität und konventionellen Antrieben ihre Potenziale vollständig entfalten.    

Credit - Harald Pettersen -  Statoil - Flytog på Gardemoen - 1169621 Kopie.jpg

Das gemeinsame Positionspapier finden Sie hier:

Weitere Themen